Einträge von Kevin Einenkel

Den Einsatz für die Mitarbeiter*innen von Galeria Kaufhof im Lindencenter fortsetzen

Der Einsatz für die Mitarbeiter*innen von Galeria Kaufhof im Lindencenter muss weitergehen. Die SPD Lichtenberg fordert daher, dass sich der Berliner Senat dafür einsetzt, dass Galeria Karstadt Kaufhof eine soziale und verlässliche Transfergesellschaft gründet, damit der Übergang bis zum neuen Job, insbesondere finanziell, gut geregelt wird. Außerdem fordert die SPD Lichtenberg das Bezirksamt Lichtenberg auf, […]

Den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) massiv stärken

Die SPD Lichtenberg fordert, dass der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) personell und finanziell besser ausgestattet wird. Der ÖGD muss auch während einer Pandemie in der Lage sein, seine regulären Aufgaben, wie bspw. die Einschulungsuntersuchung, zu erfüllen. Gerade im Pandemiefall, aber selbstverständlich auch darüber hinaus, braucht es einen personell und finanziell gut ausgestatteten ÖGD. Hier müssen alle […]

Home-Office und Digitalisierung – Lichtenberg zukunftsfähig machen

Die SPD Lichtenberg setzt sich in einer Resolution des Kreisvorstandes dafür ein, dass die Attraktivität des Bezirks als Arbeitgeber gesteigert und das Angebot für Bürger*innen flexibler wird. Dazu gehört neben mehr Homeoffice-Möglichkeiten für Mitarbeiter*innen der Bezirksverwaltung auch die Ausweitung digitaler Dienstleistungen.  In der Corona-Krise zeigt sich, dass Lichtenberg als Bezirk gut und besonnen auf die […]

Folgen der Corona-Krise – Bezirke müssen finanziell und personell handlungsfähig bleiben

Die SPD Lichtenberg fordert, dass die finanziellen Folgen der Corona-Krise nicht einseitig zulasten der Bezirke gehen dürfen. Die Handlungsfähigkeit der Bezirke muss auch in Zukunft gewährleistet sein. Dies gilt für die Ausstattung mit finanziellen und personellen Ressourcen, aber auch für die bezirkliche Infrastruktur.  Berlin und die Bezirke nehmen viel Geld in die Hand, um die […]

Runder Tisch Rheinpfalzallee ohne Kompromisslösung – Abschlusserklärung soll Transparenz schaffen

Gemeinsame Pressemitteilung der SPD Lichtenberg und der SPD-Fraktion Lichtenberg Partei und Fraktion der SPD in Lichtenberg begrüßen die engagierte Beteiligung der Bürgerschaft am Runden Tisch Rheinpfalzallee und bedauern, dass es nicht gelungen ist, zu einer Kompromisslösung zu gelangen. In einer Abschlusserklärung sollen die diskutierten Vorstellungen dargelegt werden. Die letzte Sitzung des Runden Tisches endete am […]

Kompromissbereitschaft statt Blockadehaltung – Beteiligung am Runden Tisch Rheinpfalzallee darf keine Show sein

Die SPD Lichtenberg bekennt sich zur Beteiligung von Bürger*innen bei Bauvorhaben und fordert die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, vertreten durch Herrn Staatssekretär Tietze, und alle am Runden Tisch Rheinpfalzallee Beteiligten zur Kompromissbereitschaft auf. Die aktuelle Blockadehaltung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales ist nicht nachvollziehbar.  Die vorgeschlagene Variante, die Modulare Unterkunft für […]

Solidarisch mit den Mitarbeiter*innen von Galeria Kaufhof – In Sorge um deren Zukunft und in Sorge um die Zukunft der Nahversorgung im Kiez

Die SPD Lichtenberg reagiert mit Entsetzen auf die Nachricht, dass die Standorte von Galeria Kaufhof im Linden-Center und im Ring-Center geschlossen werden sollen und fordert die Inhaber*innen der Einkaufscenter auf, alle ihre Möglichkeiten zu nutzen, damit es nicht zum Leerstand von Flächen und Gewerberäumen kommt. Oberste Priorität muss die soziale Absicherung der Menschen haben, welche […]

Schule in Zeiten von Corona – 27.05.2020 18 Uhr

In den vergangenen Wochen wurde heiß diskutiert, ob und unter welchen Bedingungen die Abitur- und MSA-Prüfungen stattfinden und die Schulen wieder geöffnet werden sollen. Auch Fragen der Bildungsgerechtigkeit waren dabei immer wieder ein Thema. Wir wollen mit Maja LasiÄ, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, und Anja Ingenbleek (SPD), Vorsitzende des Ausschusses für Schule […]

Aktion zum 1. Mai der Afa Lichtenberg

„Der 1. Mai fällt aus, wegen Corona.“ So dachte der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen und hatte dann die Idee, die Forderungen der Arbeitnehmer direkt auf die Straße zu bringen. Mit Kreide! „S-Bahn Zerschlagung stoppen!“ z.B., weil wir kein noch größeres Chaos bei der S-Bahn wollen. Oder „Gerechte Bezahlung im Gesundheitswesen!“ Eine Forderung, die jetzt […]

Virtueller Toast auf den Frieden der SPD Karlshorst / Friedrichsfelde Süd

Zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus kommen wir leider in diesem Jahre nicht wie gewohnt zusammen. Dennoch gedenken nicht nur wir am heutigen 8. Mai, was damals geschehen ist und nie wieder geschehen darf. Dafür stehen wir in der Verantwortung insbesondere gegenüber zukünftigen Generationen. Nie wieder. Unser virtueller Toast auf den Frieden — traditionell […]