Aktuelles

Lichtenbergs neue Bezirksbürgermeisterin: Birgit Monteiro wird am Freitag vereidigt

22 Januar 2015

Birgit Monteiro

Lichtenberg hat eine neue Bezirksbürgermeisterin: Mit den Stimmen von SPD, CDU und Bündnis 90/ Die Grünen wählten die Bezirksverordneten von Lichtenberg am Donnerstag Birgit Monteiro in das Amt. Sie tritt die Nachfolge von Andreas Geisel an, der im Dezember in den Berliner Senat gewechselt war. Bereits am Freitag soll die neue Lichtenberger Bezirksbürgermeisterin im Rathaus Lichtenberg vereidigt werden.

Die Wahl gelang im zweiten Anlauf, nachdem beim ersten Durchgang nicht die erforderliche Mehrheit zustande kam. In den Wochen zuvor hatte sich Birgit Monteiro den Fraktionen der BVV vorgestellt. Auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen SPD, CDU und Grüne soll die erfolgreiche Politik für Lichtenberg fortgesetzt werden. Birgit Monteiro möchte aber auch eigene Akzente setzen, etwa bei der Inklusions- und Arbeitsmarktpolitik. Als einer der Ersten gratulierte SPD-Kreisvorsitzender Ole Kreins, der sich im Anschluss glücklich zeigte und sich darüber freut, dass mit Birgit Monteiro eine erfahrene und engagierte Kommunalpolitikerin Bezirksbürgermeisterin von Lichtenberg wird. Ole Kreins: “Wir gratulieren ihr von Herzen und wünschen ihr für ihre neue Aufgabe viel Erfolg.”

Dr. Erik Gührs, Vorsitzender der SPD-Fraktion, erklärt: „Im Namen der SPD-Fraktion gratuliere ich Birgit Monteiro ganz herzlich zu ihrer Wahl. Die Zählgemeinschaft hat sich für die verbleibende Wahlperiode ehrgeizige Ziele gesteckt.“ Als wichtigste Punkte nennt Gührs die Aufstellung eines ausgeglichenen Doppelhaushaltes, eine Willkommenskultur für Flüchtlinge, die Schaffung sozialen Wohnraumes und das Thema Inklusion. „Wir begrüßen es, wenn sich die Linkspartei und die Piraten konstruktiv an diesem Prozess beteiligen und ermuntern die Lichtenberginnen und Lichtenberger, sich weiterhin aktiv in diese Entscheidungen einzumischen.”

An die Stelle von Birgit Monteiro im Berliner Abgeordnetenhaus rückt nun der Bezirksverordnete Dr. Gregor Költzsch aus Karlshorst. Seinen Platz in der Bezirksverordnetenversammlung nimmt die langjährige Sozialdemokratin und Unternehmerin Brigitta Nöthlich ein. (mg)

Galerie: Wahl von Birgit Monteiro:

Die Kommentarfunktion ist leider geschlossen.

UA-32360743-1