Team Berlin (Abgeordnetenhaus)

Wahl des 20. Bundestags und des 19. Berliner Abgeordnetenhauses (AGH) sowie der Berliner Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) am 26. September 2021


Auf dieser Seite möchten wir euch unsere Kandidierenden zur Wahl des 19. Berliner Abgeordnetenhauses (AGH) am 26. September 2021 vorstellen: Unser Lichtenberger Team für Berlin!

Mirko Willbrandt

Wahlkreis 1

Mirko Willbrandt ist in Neu-Hohenschönhausen aufgewachsen. Sein Herzensthema ist die Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche. Er möchte gemeinsam mit Schulen und Betrieben Ideen entwickeln, die junge Menschen auf dem Weg ins Berufsleben unterstützen.

Auch eine bessere Lebensqualität in Neu-Hohenschönhausen ist ihm wichtig, z. B. die Aufwertung des ÖPNV. Er ist seit 1998 bei der Deutschen Bahn AG tätig, derzeit als Experte für HR-Prozessmanagement.

Dirk Liebe

Wahlkreis 2

Dirk Liebes politische Schwerpunkte sind die Bildungsgerechtigkeit, der Bau von bezahlbarem Wohnraum und sozialer Infrastruktur, der Kampf gegen Intoleranz/Demokratiefeindlichkeit und Kinderarmut. So kämpft er seit vielen Jahre für die Rekommunalisierung der Schulreinigung. Die Angebotsvielfalt der Arbeit der freien und staatlichen Träger der Kinder-und Jugendarbeit gilt es zu sichern und Kiezscharf weiterzuentwickeln. Die Sicherung der Gewerbestandorte bilden für ihn das Fundament der Schaffung von Arbeitsplätzen und damit Perspektiven für Arbeit und Ausbildung.

Karsten Strien

Wahlkreis 3

Karsten Strien wurde in Eberswalde geboren und lebt seit 2012 in Fennpfuhl. Er hat dank 3. Bildungsweg und BAföG die Fachhochschulreife erworben und Volkswirtschaftslehre studiert. Er ist heute Mitarbeiter im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Er stellt die soziale Teilhabe in den Mittelpunkt seiner Politik. In seinem Wahlkreis möchte er nachbarschaftliche Angebote finanziell sichern und ausbauen. Privatisierungen von Gemeingütern und eine neoliberale Gesellschaft lehnt er ab. Er setzt sich für eine Umverteilung von Einkommen und Vermögen von oben nach unten ein. Innerhalb der SPD führt er harte Debatten und kritisiert auch gern mal die eigene Partei.

Tamara Lüdke

Wahlkreis 4

Tamara Lüdke wurde 1991 in München geboren und ist Sozialwissenschaftlerin. 2014 hat sie München verlassen, nachdem sie sich in ihrer Bachelorarbeit unter anderem die Frage gestellt hat, ob Demokratien träge sind. Mit der Motivation, das politische System zu beschleunigen, ist sie 2014 in die SPD eingetreten. Während des Masterstudiums in der Hauptstadt hat sie sich neben ihrem politischen Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe engagiert, in der Betreuung einer Familienangehörigen unterstützt und arbeitet seit 2019 als Referentin im Bezirksamt Lichtenberg.

In der Berliner Landespolitik will sie die Themen Drogenpolitik und Frauengesundheit vorantreiben.

Patricia Holland-Moritz

Wahlkreis 5

Patricia Holland-Moritz wurde 1967 im damaligen Karl-Marx-Stadt geboren und ist Schriftstellerin. Nach ihrer Ausreise aus der damaligen DDR lebte und arbeitete sie in Paris und später in Berlin. Sie schreibt Romane (zuletzt den Chemnitz-Roman „Kaßbergen“ bei Aufbau) und verfasst Sachbücher (wie die Autobiographie des Pfarrers Christian Führer, Mitinitiator der Friedlichen Revolution, „Und wir sind dabei gewesen“ bei Ullstein). Seit 2006 in der SPD sind die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit
Kunst und Kultur sowie Ehrenamt und Soziales, hier ganz speziell die Betreuung Obdachloser.

Andreas Geisel

Wahlkreis 6

Andreas Geisel wurde 1966 in Berlin geboren und ist Ökonom. Seit 2016 ist er Berlins Innensenator und Mitglied des Abgeordnetenhauses für Karlshorst, Friedrichsfelde Süd und die Rummelsburger Bucht. 2014 bis 2016 war er bereits Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, zuvor von 2011 bis 2014 Bezirksbürgermeister von Lichtenberg, dem Bezirk, in welchem er davor schon als Baustadtrat tätig war. Er setzt sich für ein sicheres, solidarisches und bezahlbares Berlin ein.

#HERZENSSACHELICHTENBERG