Viktoria Jeske

Bundesverdienstkreuz für den Lichtenberger SPD-Politiker Manfred Becker

Am 13.12.2021 wurde der Lichtenberger SPD-Politiker Manfred Becker mit der höchsten Anerkennung der Bundesrepublik Deutschland – dem Bundesverdienstkreuz – ausgezeichnet. Die Verleihung fand im Rathaus Lichtenberg statt, wo ihm der Staatssekretär für Kultur, Dr. Torsten Wöhlert, die Auszeichnung überreichte.
Seine akademische Laufbahn im Bereich der Sprachwissenschaft sowie jahrzehntelange Berufserfahrung in wissenschaftlichen und politischen Ämtern gepaart mit großer emotionaler Nähe zu den Bewohner*innen seines Bezirkes machen ihn zu einem herausragenden Kommunalpolitiker. Als Beispiele für seine langjährigen Tätigkeiten sind seine Zeit als Vorsitzender des evangelischen Kirchenparlaments von 1971-1993, seine Teilnahme am Ostberliner Runden Tisch 1989/90 und seine Mitgliedschaft im ZDF-Verwaltungsrat für drei Wahlperioden zu nennen. Und noch immer ist er Vorsitzender der „Kiezspinne“ und damit fest in Lichtenberg verankert.

Bei jedem Herangehen an konfliktreiche Prozesse ist seine Menschlichkeit zu spüren, die er bereits vor mehr als drei Jahrzehnten, nicht zuletzt als engagierter Anwalt kirchlicher Interessen und Förderer systemkritischer Gruppen in und unter dem schützenden Dach der evangelischen Kirche gegenüber staatlicher Repression aus DDR-Zeiten, mit in die neue Republik gerettet hat. Als einer der eindringlichsten Mahner erinnert Manfred Becker immer wieder an die Kultur als Gedenkkultur, was er mit seinem Einsatz in der Gedenktafelkommission untermauert. Manfred Becker steht für
Dialog und Kommunikation und bekommt heute das Bundesverdienstkreuz im Rathaus Lichtenberg überreicht.

Mit seiner menschlichen Art und seinem Wissen ist Manfred Becker ein über die Parteigrenzen hinaus anerkannter Politiker, der diese Auszeichnung für seine Lebensleistung mehr als verdient hat – wir gratulieren ihm ganz herzlich!

Anja Ingenbleek und Erik Gührs, SPD-Kreisvorsitzende

Der Fraktionsvorsitzende Kevin Einenkel gratuliert Manfred Becker im Namen der SPDFraktion zur Auszeichnung.

Ich habe Manfred Becker als kulturpolitische Größe hier in Lichtenberg kennengelernt und im Laufe der Zusammenarbeit erfahren, welche politischen Verdienste er hat. Ich konnte viel von ihm über die Historie des Bezirkes und die kulturelle und politische Landschaft lernen. Ich freue mich sehr, dass Manfred Becker das Bundesverdienstkreuz erhält und gratuliere ihm ganz herzlich.

Kevin Einenkel, SPD-Fraktionsvorsitzender